Wörterbücher - Lexika

Aus WIKI des ÖFR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Wörterbuchnetz

Metasuche in achtundzwanzig (Stand 2.3.2018) Wörterbüchern und Nachschlagewerken des Center for Digital Humanities / Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften an der Universität Trier.

Wörterbuchnetz

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm

http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=DWB

Mittelhochdeutsches Handwörterbuch von Matthias Lexer

Mittelhochdeutsches Handwörterbuch

Deutsches Rechtswörterbuch

Das Deutsche Rechtswörterbuch ist ein Wörterbuch der älteren Sprache, also ein historisches Wörterbuch. Sie finden darin nicht nur Rechtswörter im engeren Sinne, sondern auch viele tausend andere Wörter, die aufgrund ihrer rechtlichen Bezüge aufgenommen wurden. Daher ist das DRW ein nützliches Instrument für (fast) jeden historisch arbeitenden Wissenschaftler und Interessierten.

http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige

Enzyklopädie

Krünitz: Oekonomische Encyklopädie ...

Oeconomische Encyclopädie Berlin 1779

... oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft ist der Titel einer der umfangreichsten Enzyklopädien des deutschen Sprachraums. Das von J. G. Krünitz begründete Werk erschien 1773 bis 1858 in 242 Bänden und stellt eine der wichtigsten deutschsprachigen wissenschaftsgeschichtlichen Quellen für die Zeit des Wandels zur Industriegesellschaft dar.

http://www.kruenitz1.uni-trier.de/

Genealogische Wörterbücher

Genealogisches Wörterbuch von F. Gundacker

Viele Bezeichnungen von Berufen, Orten, Krankheiten, Verwandtschaftsverhältnissen haben sich im Laufe der Jahrhunderte geändert; nicht wenige davon sind heute nicht mehr in Verwendung. Natürlich können in diesem Werk nie alle Begriffe gefunden werden. Aber mehr als 2.000 Worterklärungen sollten für den Anfänger und Hobbyforscher ausreichend sein. Viele der hier angegebenen Bezeichnungen sind typisch österreichische; aber auch Begriffe aus den Kronländern (Chalupner, podsedek, Gärtler etc.) wurden in dieses Verzeichnis aufgenommen.

Deutsch (Download, kostenlos): http://www.felixgundacker.at/felix/downloads/fg_woerterbuch.pdf

Englisch (Download, kostenlos): http://www.berufsgenealoge.at/felix/downloads/en_woerter_buch.shtml

Wörterbuch für Genealogie, Familienforschung und Heimatforschung in Bayern und Österreich von Reinhard Riepl

Nicht online, nur als Taschenbuch verfügbar:

http://www.reinhardriepl.homepage.t-online.de/woerterb.htm

Taschenbuch: 506 Seiten
Verlag: Riepl, Reinhard; Auflage: 3 (27. August 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3000282742
ISBN-13: 978-3000282744

Genealogisches Wörterbuch Ungarisch - Englisch

https://s3.amazonaws.com/ps-services-us-east-1-914248642252/s3/research-wiki-elasticsearch-prod-s3bucket/images/0/02/Hungarian_Genealogical_Word_List.pdf

Wörterbücher lateinischer Abkürzungen

Adriano Cappelli (Hrsg.): Lexicon abbreviaturarum

Wörterbuch lateinischer und italienischer Abkürzungen wie sie in Urkunden und Handschriften besonders des Mittelalters gebräuchlich sind, dargestellt in über 14000 Holzschnittzeichen (Standard-Nachschlagewerk)

Cappelli 1912

http://www.hist.msu.ru/Departments/Medieval/Cappelli/

Cappelli 1928

http://de.calameo.com/read/000107044300c76d3fd37

oder

https://archive.org/details/LexiconAbbreviaturarum

Cesare Paoli: Die Abkuerzungen in der lateinischen Schrift des Mittelalters

Ein methodisch-praktischer Versuch, Innsbruck 1892

https://archive.org/details/dieabkuerzungen00paolgoog

Abkürzungen im Mittelalter (Uni Passau)

http://www.phil.uni-passau.de/fileadmin/dokumente/lehrstuehle/frenz/online-tutorien/TutKrypto/tutorien/Abkuerzungen.htm


Fremdsprachenwörterbücher

Mehrsprachige Wörterbücher

Dict.cc: österrichische werbefinanzierte Seite, übersetzt: Deutsch oder Englisch in 26 Sprachen und zurück https://www.dict.cc

Google: übersetzt zahlreiche Sprachen, auch längere Texte, Nachbearbeitung bei ganzen Sätzen oft notwendig, aber guter Anfang https://translate.google.com/?hl=de

LEO: SpinOff der TU München, übersetzt: Englisch ⇔ Deutsch, Französisch ⇔ Deutsch, Spanisch ⇔ Deutsch, Italienisch ⇔ Deutsch, Chinesisch ⇔ Deutsch, Russisch ⇔ Deutsch, Portugiesisch ⇔ Deutsch, Polnisch ⇔ Deutsch https://dict.leo.org


Latein

Lateinisch-Deutsches und Deutsch-Lateinisches Schul-Wörterbuch

C.F. Ingerslev , Braunschweig 1928 Latein-Deutsch:

https://austria-forum.org/web-books/lateinischdeuts00de1891iicm

Deutsch-Latein:

https://austria-forum.org/web-books/lateinischdeutsch00de1870iicm

Orbis Latinus; Lexikon lateinischer geographischer Namen des Mittelalters und der Neuzeit

http://www.columbia.edu/acis/ets/Graesse/contents.html

Lexicon Abbreviaturarum - Wörterbuch lateinischer und italienischer Abkürzungen

von Adriano Capelli, Leipzig 1928

http://de.calameo.com/read/000107044300c76d3fd37

Genealogisches Wörterbuch von F. Gundacker

siehe auch oben, enthält auch häufige lateinische Begriffe Deutsch (Download, kostenlos): http://www.felixgundacker.at/felix/downloads/fg_woerterbuch.pdf Englisch (Download, kostenlos): http://www.berufsgenealoge.at/felix/downloads/en_woerter_buch.shtml

Kleines Lateinlexikon

http://www.frankfurter-hauptfriedhof.de/lex-latein_a.htm


Tschechisch

Verschiedene Sprachen nach Tschechisch und zurück

http://www.slovnik.cz/

Czech Genealogical Word List

https://www.familysearch.org/wiki/en/Czech_Genealogical_Word_List

Genedict - Für die schnelle Suche Tschechisch, Slowakisch, Ungarisch, Deutsch, Englisch und Latein

http://www.genedict.net/

Sie geben den von Ihnen gesuchten Begriff in einer der Sprachen ein – auch * sind möglich – und klicken anschließend auf „HLADAJ“. Sie erhalten für alle anderen Sprachen die Übersetzung des gesuchten Wortes.

Krankheitsbezeichnungen (Tschechisch – Deutsch, Latein - Deutsch)

Lateinisches Wörterbuch der Todesursachen (Latinsky slovnik pricin umrti)

https://kotacka.webnode.cz/latinsky-slovnik-pricin-umrti/

Deutsches Wörterbuch der Todesursachen (Nemecky slovnik pricin umrti)

http://kotacka.webnode.cz/nemecky-slovnik-pricin-umrti/

Für die Suche nach dem tschechischen Begriff verwenden Sie STRG+F

Berufe (Deutsch - Tschechisch)

http://kotacka.webnode.cz/slovnik-nemeckych-povolani/

Für die Suche nach dem tschechischen Begriff verwenden Sie STRG+F

Alttschechisch in Neutschechisch

http://vokabular.ujc.cas.cz/hledani.aspx

Das Suchfeld befindet sich links: Einfache Suche: „jednoduché hledání“ Fortgeschrittene Suche: „pokročilé „ Suche: „Hledej“

Dobrovský, Josef : Deutsch-böhmisches Wörterbuch, Prag 1821

https://bara.ujc.cas.cz/slovniky/dobrovsky/dbsearch.php?database=gbsgb653sd

Tschechische Übersetzung eines deutschen Wortes suchen über „Seznam heslových slov výchozího jazyka (němčiny) „ Deutsche Übersetzung eines tschechischen Wortes suchen: „Index českých slovních tvarů „

Ungarisch

Online-Wörterbuch Ungarisch – Deutsch und andere Sprachen

https://dehu.dict.cc/

Genedict - Für die schnelle Suche Tschechisch, Slowakisch, Ungarisch, Deutsch, Englisch und Latein

http://www.genedict.net/

Sie geben den von Ihnen gesuchten Begriff in einer der Sprachen ein – auch * sind möglich – und klicken anschließend auf „HLADAJ“. Sie erhalten für alle anderen Sprachen die Übersetzung des gesuchten Wortes.

Ungarisch-Deutsches und Deutsch-Ungarisches Handwörterbuch (1837)

https://books.google.at/books?id=g49fAAAAcAAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false

Hungarian Genealogical Word List

https://www.familysearch.org/wiki/en/Hungarian_Genealogical_Word_List

Vokabular zur Ahnenforschung (nicht online)

Lateinisch/Griechisch – Deutsch, Deutsch – Lateinisch/Griechisch und Ungarisch – Deutsch bzw. Deutsch Ungarisch

http://www.ungarndeutsche.de/de/cms/uploads/Vokabular_2.%20Auflage%20(Anzeige)neu.pdf

Glossar Ungarn

In das Glossar wurden Begriffe aufgenommen, die sich auf Institutionen, Amtsträger und herrschaftliche Tätigkeitsfelder in in der erste Hälfte des 18. Jahrhunderts für die Komitate Szatmár und Ödenurg beziehen.

Glossar Ungarn