Topographien

Aus WIKI des ÖFR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gesamtmonarchie

Kronprinzenwerk: Die österreichisch-ungarische Monarchie in Wort und Bild

Als Kronprinzenwerk wird die von Kronprinz Rudolf angeregte 24-bändige Enzyklopädie bezeichnet. Sie beschreibt nach Kronländern geordnet Land, Bevölkerung, Regionen und Landschaften. Sie erschien sowohl in einer deutschen als auch einer ungarischen Ausgabe zwischen 1885 und 1902 in Teillieferungen:

Zur deutschen Ausgabe: https://austria-forum.org/web-books/kategorie/kronprinzenwerk/deutsch

Zur ungarischen Ausgabe: https://austria-forum.org/web-books/kategorie/kronprinzenwerk/ungarisch

  • Band 1: Wien und Niederösterreich, 1. Abtheilung: Wien, 1886
  • Band 2: Übersichtsband, 1. Abtheilung: Naturgeschichtlicher Theil, 1887
  • Band 3: Übersichtsband, 2. Abtheilung: Geschichtlicher Theil, 1887
  • Band 4: Wien und Niederösterreich, 2. Abtheilung: Niederösterreich, 1888
  • Band 5: Ungarn, Band 1, 1888
  • Band 6: Oberösterreich und Salzburg, 1889
  • Band 7: Steiermark, 1890
  • Band 8: Kärnten und Krain, 1891
  • Band 9: Ungarn, Band 2, 1891
  • Band 10: Das Küstenland (Görz, Gradiska, Triest und Istrien), 1891
  • Band 11: Dalmatien, 1892
  • Band 12: Ungarn, Band 3, 1893
  • Band 13: Tirol und Vorarlberg, 1893
  • Band 14: Böhmen, Band 1, 1896
  • Band 15: Böhmen, Band 2, 1896
  • Band 16: Ungarn, Band 4, 1896
  • Band 17: Mähren und Schlesien, 1897
  • Band 18: Ungarn, Band 5, 1. Abtheilung, 1898
  • Band 19: Galicien, 1898
  • Band 20: Bukowina, 1899
  • Band 21: Ungarn, Band 5, 2. Abtheilung, 1900
  • Band 22: Bosnien und Hercegowina, 1901
  • Band 23: Ungarn, Band 6, 1902
  • Band 24: Croatien und Slavonien, 1902

Österreich

Niederösterreich (Erzherzogthum Österreich unter der Enns)

Franz Xaver Schweickhardt

veröffentlichte

  • zwischen 1830 und 1846 63 Perspektivkarten,
  • zwischen 1831 und 1841 die „Darstellung des Erzherzogthums Österreich unter der Enns“, eine Beschreibung Niederösterreichs in 34 Bänden,

Sie finden ein Verzeichnis der Bände mit dem Link zur Online-Version unter folgender Adresse:

http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Xaver_Schweickhardt

Wichtig: Die Bände des niederösterreichischen Wein- und Industrieviertels sind alphabetisch nach Ortschaften, die beiden anderen Viertel nach Herrschaften sortiert. Am Ende der Bände ist jeweils ein Ortsverzeichnis enthalten.

Friedrich Wilhelm Weiskern

Weiskern, bekannt als Schauspieler und Autor – er schrieb zum Beispiel auch das Libretto zu Bastien und Bastienne, ein frühes Werk Mozarts – verfasste seine Topographie Niederösterreichs: Topographie von Niederösterreich: in welcher alle Städte, Märkte, Dörfer, Klöster, Schlößer, Herrschaften, Landgüter, Edelsitze, Freyhöfe, namhafte Oerter u.d.g. angezeiget werden, welche in diesem Erzherzogthume wirklich angetroffen werden, oder sich ehemals darinnen befunden haben, 1768 A – M: https://books.google.de/books?id=e8AAAAAAcAAJ&printsec N – Z: https://books.google.de/books?id=hMAAAAAAcAAJ&printsec

Carl W. Blumenbach

„Neueste Landeskunde des Herzogthums Oesterreich unter der Enns“, Rehmsche Buchhandlung, Wien 1816 https://books.google.de/books?id=eANUAAAAcAAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false

„Neueste Landeskunde des Herzogthums Oesterreich unter der Enns“, Erster Band, Güns 1834 https://books.google.de/books?id=ynleAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_book_other_versions

„Neueste Landeskunde des Herzogthums Oesterreich unter der Enns“, Zweiter Band, Güns 1835 https://books.google.de/books?id=ZJYAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_book_other_versions

Becziczka, Ambros

Historische und topographische Darstellung von Lilienfeld und seiner Umgegend : mit besonderer Rücksicht auf Pfarren, Stifte, Klöster, milde Stiftungen und Denkmähler des Erzherzogthums Oesterreich… Das Decanat Wilhelmsburg - Wien : Doll, 1825 https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/K65MZRP2JUG4HQBZ4EUSCI2VC4YFJN2B

Topographie von Niederösterreich des Vereins für Landeskunde von Niederösterreich

Topographie von Niederösterreich. Teil 1. Erster Band. Das Land unter der Enns nach seiner Natur, seinen Einrichtungen und seinen Bewohnern, Verein für Landeskunde von Niederösterreich, Wien 1877, S./Abb.: XIV + 730 S.; Kartenbeilagen, Niederösterreichisches Landesarchiv Signatur AB:C 185-1(Bd1)

Online im Findbuch des NÖLA

Topographie von Niederösterreich. Teil 2. Alphabetische Reihenfolge der Schilderung der Ortschaften in Niederösterreich. Erster Band. A-E mit Register , Wien 1885, 806 S.; Niederösterreichisches Landesarchiv Signatur AB:C 185-1(Bd2)

Online im Findbuch des NÖLA

Topographie von Niederösterreich. Teil 2. Alphabetische Reihenfolge der Schilderung der Ortschaften in Niederösterreich. Zweiter Band. F und G mit Register, Wien 1893, VII + 828 S., Niederösterreichisches Landesarchiv Signatur AB:C 185-1(Bd3)

Online im Findbuch des NÖLA

Topographie von Niederösterreich. Teil 2. Alphabetische Reihenfolge der Schilderung der Ortschaften in Niederösterreich. Dritter Band. H, J mit Register, Wien 1896, 585 S., Niederösterreichisches Landesarchiv Signatur AB:C 185-1(Bd4)

Online im Findbuch des NÖLA

Kärnten

Karl Wilhelm Mayer

Statistik und Topographie des Herzogthums Kärnten gedruckt mit von Kleinmayerscher Schriften, 1796 - 331 Seiten https://books.google.at/books?id=d6EAAAAAcAAJ&dq=topographie&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Ambros Eichhorn

Beyträge zur ältern Geschichte und Topographie des Herzogthums Kärnten, Band 1, 1817 - 248 Seiten

https://books.google.at/books?id=GJkAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Band 2 1819 – 302 Seiten

https://books.google.at/books?id=LZkAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Oberösterreich

Stelzhammer

Topographie des Erzherzogthums Oesterreich: oder Darstellung der Entstehung der Städte, Märkte, Dörfer und ihrer Schicksale : dann der Ruinen, Schlösser, und Edelsitze, und der noch möglichen Reihenfolge ihrer Besitzer; .... ¬Das Decanat Peyerbach im Hausruck-Kreise von Oesterreich ob der Enns, mit den Grafen von Schaumburg, Band 17, Wimmer, 1839 - 366 Seiten

https://books.google.at/books?id=5LoAAAAAcAAJ&dq=topographie+Steiermark&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Salzburg

Franz Xaver Schweickhardt

1839 Das Herzogthum Salzburg (1. Band: Geschichte).

Ambros Becziczka

Topographie des Erzherzogthums Oesterreich: oder Darstellung der Entstehung der Städte, Märkte, Dörfer und ihrer Schicksale : dann der Ruinen, Schlösser, und Edelsitze, und der noch möglichen Reihenfolge ihrer Besitzer; .... Das Erzbisthum Salzburg, Stadt Salzburg, und das Stift St. Peter : der dritten Abtheilung; (Oesterreich ob der Enns und des Erzherzogthums Salzburg) erster; des ganzen Werkes zehnter Band, Band 10 – Verlag Benedikt in Commission, 1829 https://books.google.at/books?id=I6QAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Ambros Becziczka Historisch-topographische Darstellung von der Stadt Salzburg : mit der Geschichte des Benediktinerstifts St. Peter in Salzburg - Wien : 1829

https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/H4U5A2FH5AWW7D56I6T2DJVFEU2N244P

Steiermark

Franz Xaver Schweickhardt

1839 Das Herzogthum Steiermark (1. Band: Geschichte), https://books.google.at/books?id=cBgFPM4uuu4C&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false

Franz Sartori

Neueste Geographie von Steiermark. Mit ihren statistischen physikalischen, industriellen und topographischen Merkwürdigkeiten (etc.), Ferstl, 1816 - 235 Seiten https://books.google.at/books?id=r8BaAAAAcAAJ&dq=topographie+Steiermark&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Albert von Muchar

Geschichte des Herzogthums Steiermark, Band 1, Damian und Sorge, 1844 - 473 Seiten

https://books.google.at/books?id=5KwAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Geschichte des Herzogthums Steiermark, Band 2, Damian & Sorge, 1845 - 343 Seiten

https://books.google.at/books?id=96wAAAAAcAAJ&dq=topographie+Steiermark&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Geschichte des Herzogthums Steiermark, Band 3, Damian und Sorge, 1846

https://books.google.at/books?id=EKkJAAAAIAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Geschichte des Herzogthums Steiermark, Band 4, Damian & Sorge, 1848 - 557 Seiten

https://books.google.at/books?id=Na0AAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Geschichte des Herzogthums Steiermark, Band 5, Damian und Sorge, 1850

https://books.google.at/books?id=-q4JAAAAIAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Geschichte des Herzogthums Steiermark, Band 6, Damian und Sorge, 1859

https://books.google.at/books?id=M68JAAAAIAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Geschichte des Herzogthums Steiermark, Band 7

…...

Geschichte des Herzogthums Steiermark, Band 8, Damian und Sorge, 1867

https://books.google.at/books?id=6cQhAAAAMAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Ignaz Ramsauer

Topographisch-statistische Darstellung des Bezirkes Umgebung Graz in Steiermark, Selbstverlag des Bezirksausschusses Umgebung Graz, 1871 https://books.google.at/books?id=O7hAAAAAYAAJ&dq=topographie+Steiermark&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Georg Goeth

Das Herzogthum Steiermark: geographisch-statistisch-topographisch dargestellt und mit geschichtlichen Erläuterungen versehen, Brucker Kreis, Band 1, Heubner, 1840 - 474 Seiten

https://books.google.at/books?id=PJsAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Das Herzogthum Steiermark: geographisch-statistisch-topographisch dargestellt und mit geschichtlichen Erläuterungen versehen, Band 2, Brucker Kreis, Heubner, 1841 - 464 Seiten

https://books.google.at/books?id=UZsAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Das Herzogthum Steiermark: geographisch-statistisch-topographisch dargestellt und mit geschichtlichen Erläuterungen versehen. Judenburger-Kreis, Band 3, Heubner, 1843 - 600 Seiten

https://books.google.at/books?id=jZAAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Tirol

Cassian Anton Roschmann von Hörburg

Geschichte von Tirol: Teil 1 - Gassler, 1792 https://books.google.at/books?id=uG9UAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s Geschichte von Tirol: Teil 2 - Gassler, 1803 - 288 Seiten https://books.google.at/books?id=p8AAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

NN.

Die gefürstete Grafschaft Tirol: historisch, statistisch und topographisch beschrieben, Wagner, 1827 - 126 Seiten https://books.google.at/books?id=Ro4PAAAAYAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s Tirol und Vorarlberg

Johann Jakob Staffler

Tirol und Vorarlberg: in 2 Theilen. Thl. 2, Tirol und Vorarlberg, topographisch ; Bd. 1. 2,1, Rauch, 1841 - 974 Seiten

https://books.google.at/books?id=6boAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Tirol und Vorarlberg: in 2 Theilen. Thl. 2, Tirol und Vorarlberg, topographisch ; Bd. 2 ; [H. 1]. 2,2,[a]

https://books.google.at/books?id=Z6YAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Tirol und Vorarlberg: in 2 Theilen. Thl. 2, Tirol und Vorarlberg, topographisch ; Bd. 2 ; [H. 1]. 2,2,[b] Rauch, 1846 - 591 Seiten

https://books.google.at/books?id=_K8AAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Wien

Ignaz de Luca

Topographie von Wien, Band 1 (einziger), Wien 1794 https://books.google.at/books?id=8KcAAAAAcAAJ&dq=topographie&hl=de&source=gbs_navlinks_s

Franz Xaver Schweickhardt

1832 eine „Darstellung der k.k. Haupt- und Residenzstadt Wien“,

Band 1: Geschichte der Stadt Wien https://books.google.at/books?id=g7ctAAAAYAAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false

Band 2: Fortsetzung der Geschichte der Stadt Wien und Hauptdarstellung der Stadt https://books.google.at/books?id=jbYtAAAAYAAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false

Band 3: Beschreibung der Merkwürdigkeiten der innern Stadt und der 34 Vorstädte https://books.google.at/books?id=-aItAAAAYAAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false

Tschechien

Böhmen

Johann Gottfried Sommer

Sommer, geboren um 1782 in Leuben bei Dresden als Johann Gottfied Volte, gestorben 1848 in Karolinenthal bei Prag war ausgebildeter Lehrer mit besonderem Interesse für Geographie. Sein Hauptwerk ist "Das Königreich Böhmen. Statistisch-topographisch dargestellt" - für uns heute ein unverzichtbares Nachschlagewerk.

Es ist nach Kreisen geordnet. Die Grenzen der alten böhmischen Kreise zwischen 1751 und 1850 finden sich hier (Liste D und nachfolgende Karte): http://ekeil.gmxhome.de/vwe-a-m.htm#d

Kreisgliederung Böhmens entsprechend der 16 Sommer-Bände 1847

Hier die Links zu den einzelnen Bänden, am Ende der Bände finden Sie ein Ortsverzeichnis:

Bd. 1 Leitmeritzer Kreis, 1833 <https://books.google.at/books?id=86AJAAAAIAAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false>

Bd. 2 Bunzlauer Kreis, 1834 <https://books.google.at/books?id=hYUJAAAAIAAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false>

Bd. 3 Bidschower Kreis, 1835 <https://books.google.at/books/about/Das_K%C3%B6nigreich_B%C3%B6hmen.html?id=vrADAAAAYAAJ&redir_esc=y>

Bd. 4 Königgrätzer Kreis, 1836 <https://books.google.at/books/about/Das_K%C3%B6nigreich_B%C3%B6hmen.html?id=vLADAAAAYAAJ&redir_esc=y>

Bd. 5 Chrudimer Kreis, 1837 <https://books.google.at/books?id=XqIJAAAAIAAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false>

Bd. 6 Pilsner Kreis, 1838 <https://books.google.at/books?id=fdsBAAAAYAAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false>

Bd. 7 Klattauer Kreis, 1839 <https://books.google.at/books?id=IKIJAAAAIAAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false>

Bd. 8 Prachiner Kreis, 1840 <https://books.google.at/books?id=hoUJAAAAIAAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false>

Bd. 9 Budweiser Kreis, 1841 <https://books.google.at/books?id=4KMxAQAAIAAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false>

Bd. 10 Taborer Kreis, 1842 <https://books.google.at/books?id=j6IJAAAAIAAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false>

Bd. 11 Caslauer Kreis, 1843 <https://books.google.at/books?id=2p8JAAAAIAAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false>

Bd. 12 Kaurimer Kreis, 1843 <https://books.google.at/books?id=DqUxAQAAIAAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false>

Bd. 13 Rakonitzer Kreis, 1845 <https://books.google.at/books/about/Das_K%C3%B6nigreich_B%C3%B6hmen.html?hl=de&id=c7kAAAAAcAAJ>

Bd. 14 Saatzer Kreis, 1846 <https://books.google.at/books?id=FKAJAAAAIAAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false>

Bd. 15 Elbogener Kreis, 1847 <https://books.google.at/books?id=L6AJAAAAIAAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false>

Bd. 16 Berauner Kreis, 1849 <https://books.google.at/books?id=urADAAAAYAAJ&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false>

Mähren

Gregor Wolny

(1793-1871) hat für Mähren eine umfangreiche Topographie geschrieben: Die Markgrafschaft Mähren topographisch, statistisch und historisch geschildert, 7 Bd., Brünn, K. Winiker 1835–1842.

Am Ende der Bände finden Sie das Ortsverzeichnis.

Die Markgrafschaft Mähren topographisch, statistisch und historisch geschildert, Brünn, K. Winiker 1835–1842. I. Band: Prerauer Kreis (1835)

<https://books.google.de/books?id=tr8AAAAAcAAJ&printsec=frontcover&hl=cs#v=onepage&q&f=false>

II.Band I. Abt.: Brünner Kreis (1836)

<https://books.google.de/books?id=wr8AAAAAcAAJ&dq=d%E2%80%99Elvert&lr=&as_brr=1&hl=de&source=gbs_navlinks_s>

II. Band 2. Abt.: Brünner Kreis (1837)

<https://books.google.de/books?id=QKkJAAAAIAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s>

III. Band: Znaimer Kreis (1837)

<https://books.google.de/books?id=2LIDAAAAYAAJ&dq=%2BWolny&as_brr=1&hl=de&source=gbs_navlinks_s>

IV. Band: Hradischer Kreis (1838)

<https://books.google.de/books?id=nMAAAAAAcAAJ&dq=%2BWolny&as_brr=1&hl=de&source=gbs_navlinks_s>

V. Band: Olmützer Kreis (1839)

<https://books.google.de/books?id=O7kAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s>

VI. Band. Iglauer Kreis und mährische Enklaven (1842)

<https://books.google.de/books?id=drkAAAAAcAAJ&hl=de&source=gbs_navlinks_s>


Kirchliche Topographie von Maehren - meist nach Urkunden und Handschriften Abtheilung 1: Olmüzer Erzdiöcese: Band 1 (1855)

<https://books.google.de/books/about/Kirchliche_Topographie_von_M%C3%A4hren_meist.html?id=7bECAAAAcAAJ>

Band 2 (1857)

< .. >

Band 3 (1859)

<https://books.google.de/books?id=frMCAAAAcAAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false>

Band 4 (1862) - Olmützer und Troppauer Archypresbyterat

<https://books.google.de/books?id=O9UAAAAAcAAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false>

Band 5 (1863)

<https://books.google.de/books?id=iYMuAAAAYAAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false>

Abtheilung 2, Brünner Diöcese: Band 1 (1856), Band 2 (1858), Band 3 (1860), Band 4 (1861); General Index (1866).

Franz Josef Schwoy

Schwoy war Beamter der Fürstlich Dietrichstein'schen Verwaltung Nikolsburg und veröffentlichte die erste umfassende Topographie von Mähren. Bei seinen Forschungen nutzte er zum Teil heute nicht mehr existente Quellen aus dem 14. bis 16. Jahrhundert.

Topographische Schilderung des Markgrafthum Mähren. 2 Bände. Prag und Leipzig 1786

Band 1: Einleitung, Olmützer, Preraurer und Hradischer Kreis Band 2: Brünner, Znaimer und Iglauer Kreis

https://books.google.de/books?id=5bYAAAAAcAAJ&dq=%2B%22Schwoy%22+%2BM%C3%A4hren&printsec=frontcover&source=bl&ots=7Js7lY_0QY&sig=cCDqe3uvnDZDAYNoGVSzvrwTIKw&hl=de&ei=KTMkSvvaJMSw_AbG55nDBg&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=1#v=onepage&q=%2B%22Schwoy%22%20%2BM%C3%A4hren&f=false

Topographie vom Markgrafthum Mähren. 3 Bd. Wien 1793–1794. Band 1: Olmützer Kreis

https://books.google.de/books?id=CLcAAAAAcAAJ&pg=PA247&lpg=PA247&dq=%2BHabicht+%2BM%C3%A4hren&source=bl&ots=gvyO9x5Q6l&sig=eoa1z4kgUBFXZSo296vB-8CJFaY&hl=de&ei=8tYjStLsBJmPsAbRiv3GBg&sa=X&oi=book_result&ct=result#v=onepage&q=%2BHabicht%20%2BM%C3%A4hren&f=false

Band 2: Brünner und Hradischer Kreis

https://books.google.de/books?id=3r4AAAAAcAAJ&printsec=frontcover&source=gbs_book_other_versions_r&cad=1_1#v=onepage&q&f=false

Band 3: Preraurer, Znaimer und Iglauer Kreis

https://books.google.de/books?id=Cr8AAAAAcAAJ&printsec=frontcover&source=gbs_book_other_versions_r&cad=2_1#v=onepage&q&f=false

Kurzgefasste Geschichte des Landes Mähren. Brünn 1788.

https://books.google.de/books?id=6bYAAAAAcAAJ&dq=%2B%22Schwoy%22+%2BM%C3%A4hren&printsec=frontcover&source=bl&ots=MCPD6kiEXm&sig=EHag9gp8fQp__J95ripAmqWrwDY&hl=de&ei=KTMkSvvaJMSw_AbG55nDBg&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=8#v=onepage&q=%2B%22Schwoy%22%20%2BM%C3%A4hren&f=false